Wissenswertes über die Seychellen

Die beste Reisezeit, um auf die Seychellen zu fliegen, gibt es eigentlich nicht. Die Seychellen sind ein ganzjähriges Reiseziel, weil das Wetter eigentlich immer mitspielt. Von Mai bis September ist es oft etwas kühler, da in dieser Zeit der nordwestliche Monsumwind ankommt. Hier kann man ideal Segeln gehen, was viele Touristen in dieser Zeit auch tun. Windstill und warm ist es dagegen von April bis Oktober. In dieser Zeit kann man auf den Seychellen wunderbar tauchen gehen, da der Indische Ozean nicht aufgewirbelt wird, sodass man eine wunderbare Sicht hat. Man muss sich nur überlegen, was man machen möchte. Ob man lieber über Wasser aktiv werden will mit Parasailing, Segeln oder auch Gleitschirm fliegen oder ob man lieber unter Wasser Tauchen und Schnorchlen gehen möchte. Wenn man das einmal weiß, ist es gar nicht so schwer eine Entscheidung zu treffen. Da wir hauptsächlich zum Tauchen auf die Seychellen fliegen wollten, haben wir uns für den Juli entschieden. Wir wollten Strandurlaub und Tauchen und dafür war der Juli die beste Zeit.

seychelles-322642_640
Foto: gefun / pixabay

Die durchschnittliche Temperatur liegt das ganze Jahr bei 24 bis 25 Grad und ist damit so angenehm, dass man auch etwas unternehmen kann, ohne ins Schwitzen zu geraten. Fliegen auf die Seychellen kann man von fast jedem Flughafen. Meist erfolgt ein Zwischenstopp in Dubai, was den Flug aber angenehm macht, denn so kann man einfach eine Nacht beim Hin- und Rückflug in Dubai verbringen, um sich dort noch ein wenig umzuschauen. Sonst wäre man 10 Stunden am Stück unterwegs und so ist Dubai doch eine gute Alternative. Wer auf dem internationalen Flughafen in Mahé ankommt, muss aber noch ein wenig weiterreisen, wenn er sich für eine andere Insel der Seychellen entschieden hat. Dorthin kommt man mit einem Boot, Flugzeug oder eine Fähre. Allerdings kostet dies noch einmal extra und so sollte man sich genau überlegen, welche Insel man sich aussucht. Wichtig ist auch, dass man daran denkt, dass man nicht die ganze Zeit weiterreisen kann. Die Weiterreise oder Rückreise kann unterbrochen werden, da nach 14 Uhr auf den Seychellen kein kleines Flugzeug mehr fliegt. So muss man eine Zwischenstopp in Mahé einlegen, der meist automatisch mitgebucht wird.