Ganga Talao auf Mauritius

Nachdem wir in unserem Mauritius Urlaub beim Eureka House, den Tamarid Falls und auch dem Trou aux Cerf waren, haben wir uns dazu hinreißen lassen, auch zum Ganga Talao zu gehen. Der Ganga Talao ist eine heilige Pilgerstätte der Hindus auf Mauritius. Er wird auch Grand Bassin genannt. Die Gegend umfasst ein Areal am See, an dessen Ufern mehrere Statuen von Hindu Göttern stehen. Es gibt auch mehrere, kleine Tempel und am Eingang des Ganga Talao befindet sich eine 33 Meter hohe Shiva- Statue, die sehr eindrucksvoll ist. Die Shiva- Statue kann man schon von weitem sehen, da es die größte Statue von ganz Mauritius ist und so hat uns der Besuch wirklich Spaß gemacht. Einmal im Jahr wimmelt es hier nur so von Menschen und ein großes Fest wird veranstaltet, aber wir waren zu einer Zeit hier, als dieses Fest nicht war und so waren nur einige Touristen unterwegs. Man konnte sich alles in Ruhe anschauen und auch ein Picknick in der Nähe war möglich.

god-702446_640
Foto: arunpnr / pixabay

Mit dem Auto ist der Ganga Talao gut erreichbar. Man kann auf einem Parkplatz parken und dann zu Fuß noch eine kleine Ecke weitergehen. Mir hat es sehr gut gefallen, einmal in eine andere Kultur eintauchen zu können. Schwimmen gehen ist allerdings verboten. Von dort aus ging es weiter für uns nach Curepipe, um uns die Stadt anzuschauen. Wir waren ein wenig länger unterwegs, weil wir uns unterwegs verfahren haben, aber Spaß gemacht hat es natürlich trotzdem. Den nächsten Tag verbrachten wir am Meer.