Die Ferien in Liechtenstein verbringen

Auch wenn man wohl kaum zuerst an Liechtenstein denkt, wenn die Frage aufkommt, wohin es denn in die Ferien gehen soll – auch hier kann man sich durchaus mal ein bisschen Neues anschauen. Ganz besonders sehenswert ist natürlich die Hauptstadt Vaduz. An dieser führt kein Weg vorbei, wenn es einen mal nach Liechtenstein verschlägt. Das ist aber auch kein Wunder, denn schön ist es hier allemal! Besonders interessant ist sicherlich das Schloss Vaduz, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. Aber es gibt auch noch andere Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen sollte, wenn dieses Jahr einmal Liechtenstein das Ziel der Wahl für einen Kurztrip geworden ist.

 

Foto: gubran  / pixelio.de
Foto: gubran / pixelio.de

 

Sehenswürdigkeiten geniessen

Unbedingt anschauen sollten sich die Besucher Liechtensteins natürlich das Kunstmuseum hier. Dort wird vor allem zeitgenössische Kunst ausgestellt. Für die Liebhaber der modernen Kunst ist dieses Museum also absolutes Pflichtprogramm! Doch es gibt auch noch andere Museen, nämlich das Landesmuseum oder auch das Museum für Ski und Wintersport. Wie sich zeigt, ist also für jeden Museumsfreund hier in Liechtenstein das Passende dabei. Man sollte es sich aber nicht nehmen lassen, auch ausserhalb der verschiedenen interessanten Museen einmal eine Fahrt durch Liechtenstein zu machen. Ganz besonders interessant könnte hier die angebotene Rundfahrt durch Vaduz werden. Dabei kann man sich dann unter anderem natürlich dem Schloss, aber auch dem Roten Haus Vaduz widmen. Dies sind sehr interessante Sehenswürdigkeiten, die das kleine Liechtenstein definitiv ausmachen. So wird hier jedem Besucher schnell klar: Klein muss nicht gleich schlecht sein, und fernab von Touristenströmen lässt es sich in Liechtenstein ganz wunderbar entspannen.