Palm Jumeirah Monorail

Vor kurzem erst war ich in Dubai, weil ich mir unbedingt die Monorail anschauen wollte. Ich war zuvor zwar schon einmal in Dubai gewesen, aber das war vor dem Jahr 2009 und damals gab es die Bahn noch gar nicht. Die Bahn wurde entwickelt, genau wie die Rote Linie, die Metro von Dubai, um die Straßen in Dubai zu entlasten, da es dort doch sehr voll ist. Zu Stoßzeiten bewegt sich hier gar nichts mehr und so war es sicher sinnvoll eine Bahn zu bauen, die unterirdisch fährt. Die rote Linie wird oft von Einheimischen benutzt, um zur Arbeit zu kommen und den täglichen Bedürfnissen nachzugehen. Die Palm Jumreirah Monorail ist hauptsächlich für Touristen gedacht, da man mit ihr kostengünstig zu dem The Palm Projekt kommt. So sind hier hauptsächlich Touristen zu finden, die mit der Bahn fahren, aber allein dafür lohnt es sich auch schon. Ich bin auch mit der Palm Jumeirah Monorail gefahren und konnte die Fahrt sehr genießen. Es ist ein ganz anderes Gefühl hoch über den Leuten zu schweben, als unterirdisch zu fahren und so hat man von der Bahn aus einen guten Ausblick.

241631_web_R_K_by_lucky-pixel_pixelio.de

Foto: lucky-pixel/pixelio.de

Einschienenbahnen sind sowieso in solchen Ländern sehr gefragt und so hat Dubai eine Touristenattraktion mehr. Interessant ist auch, dass die Bahn fahrerlos ist und nur mit dem Computer gesteuert wird. So spart man Geld und Zeit. Natürlich gibt es trotzdem Fahrkartenkontrolleure, die gucken, ob man ein gültiges Ticket besitzt. Außerdem sorgen sie für einen reibungslosen Ablauf der Fahrt ohne Zwischenfälle. Mir hat es sehr gefallen.