Mit Kindern im Auto in die Ferien

Wenn die grossen Ferien vor der Tür stehen, dann stellt sich für viele Familien die Fragen: Wie reisen wir eigentlich in die Ferien an? Die Anreise per Flugzeug ist natürlich sehr bequem, gerade aber in der Hauptferiensaison für Familien jedoch durchaus kostspielig. Interessant kann es daher auch sein, bei in Europa gelegenen Reisezielen eine Anreise per Auto in Betracht zu ziehen. Die Anreise mit einem Auto hat zudem den Vorteil, dass man in dem Ferien-Ort selbst ebenfalls vollkommen flexibel ist. So hat man beispielsweise die Möglichkeit, auch etwas entfernter gelegene Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, ohne sich vor Ort einen Mietwagen leihen zu müssen.

Foto: magicpen  / pixelio.de
Foto: magicpen / pixelio.de

Gute Rahmenbedingungen für die Autofahrt schaffen

Wenn Sie mit planen, mit Ihrer Familie mit dem Auto in die Ferien zu fahren, dann sollten Sie insbesondere, wenn kleinere Kinder mit an Bord sind, für gute Rahmenbedingungen für die Autofahrt sorgen. Gerade längere Strecken mit dem Auto können nämlich für die Kinder durchaus ermüdend werden, sodass es sich hier empfiehlt, ein ansprechendes Rahmenprogramm für die Kinder bereit zu halten. So sollte darauf geachtet werden, dass etwa der Handy-Akku geladen ist, damit die Kids während der Fahrt Musik hören können oder das eine oder andere Handy-Spiel spielen können. So vergeht die Fahrzeit für die Kinder dann auch viel schneller. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, ausreichend Essen und Getränke für die Fahrt mitzunehmen, damit Sie und Ihre Familie auch im Falle eines Staus gut versorgt sind. Weiterhin bietet es sich inbesondere bei längeren Fahrten an, regelmässige Pausen zu machen, um Ermüdungserscheinungen vorzubeugen. Dann steht einem schönen Urlaub allerdings auch nichts mehr im Wege!