Malta Reisen – Spass und Spannung

Malta Reisen liegen im Trend! Das schöne Malta biete seinem Besucher alles, was er sich nur wünschen kann. Das Wetter ist strahlend schön und mittelmeertypisch natürlich auch sehr sonnig. Die Wärme hier entspannt Körper und Seele – da fühlen sich Besucher wohl, die gerne in der Sonne und am Strand liegen. Die schönen Strände Maltas sprechen sicher für sich, allerdings gibt es hier noch viel mehr als nur Strand. So verfügt Malta beispielsweise über eine wunderschöne Hauptstadt und auch mehrere andere schöne Städte, deren Entdeckung sich sehr lohnt. Wer auf Sightseeing aus ist und dies gern in den Ferien macht, der wird sich auf Malta also sehr wohlfühlen. Auch für ein reiches Sportgramm ist natürlich gesorgt. Malta ist sehr vielseitig und es macht einfach Spass, sich hier aufzuhalten.

 

Foto: e.a.seubert@t-online.de  / pixelio.de
Foto: e.a.seubert@t-online.de / pixelio.de

 

Eine ganz besondere Sehenswürdigkeit

Wie wäre es in den Ferien auf Malta einmal mit dem Besuch des Hypogäums? Wer das erste Mal über diese Bezeichnung stolpert, der wird sich jetzt sicher fragen, was das ist. Es handelt sich bei dem Hypogäum von Hal-Saflieni um eine Tempelanlage, die schon extrem alt ist. Aus der Steinzeit soll die unterirdische Anlage kommen. Das Besondere daran ist, dass die Anlage recht gross ist und es hier viele Gänge gibt, die man besichtigen kann. Angeboten werden Führungen, die für die Besucher sehr interessant sind. Wer sich für Geschichte interessiert, der wird ganz sicher diese Tempelanlage wundervoll finden und den Besuch hier als etwas ganz Besonderes geniessen können.

Malta geniessen: So geht’s

Auf Malta kann man viel erleben und entdecken. Das liegt sicherlich vor allem daran, dass man hier nicht nur die schöne Hauptstadt Valletta erkunden kann, sondern auch am Strand liegen, dem Wassersport nachgehen oder vielleicht einfach mal beim Klettern entspannen kann. So vielseitig ist Malta! Die Insel präsentiert sich dem Besucher sehr offen und interessant. Eigentlich jedoch ist es nicht ganz richtig, von nur einer Insel zu sprechen – Malta besteht schliesslich aus mehreren Inseln. Auch die kleineren Inseln sind sehr schön anzusehen. Hier kann man es sich fernab der Touristenströme gut gehen lassen. Auf diese Weise können sich Besucher einfach mal erholen und entspannen.